Bild vom Vulcan Infotruck auf dem Landauer Marktplatz

Bleiben Sie informiert Neuigkeiten aus der Region.

Willkommen in unserem Newsbereich. Hier in der Pfalz sind wir tätig und halten Sie mit Updates auf dem neusten Stand.

Info Bad Dürkheim
vulcan

Vulcan informiert in Bad Dürkheim über Tiefengeothermie-Projekt

Karlsruhe, 23. Juni 2023: Die Vulcan Energie Ressourcen GmbH mit Hauptsitz in Karlsruhe hat von Dienstag, den 20. Juni, bis Donnerstag, den 22. Juni, Bürgerinnen und Bürger auf dem Wurstmarktplatz Bad Dürkheim über Erneuerbare Energie aus Tiefengeothermie für die Region informiert. Vor Ort war das Unternehmen mit einem InfoTruck. Bürgerinnen und Bürger konnten mit Mitarbeitenden ins Gespräch kommen, Fragen stellen und sich ein Bild über den Stand der Unternehmensprojekte in der Region machen. Ein besonderer Schwerpunkt in den Gesprächen stellte dabei die Versorgung der regionalen Bevölkerung und der örtlichen Industrie mit preisstabiler, grundlastfähiger und erneuerbarer Energie dar. Die Vulcan entwickelt derzeit Geothermieprojekte im Oberrheingraben mit dem Ziel, die Regionen mit erneuerbarer Energie zu beliefern und die deutsche sowie europäische Automobilindustrie mit CO2-neutralem Lithium zu versorgen. Durch Informationsveranstaltungen soll die Bevölkerung vor Ort frühzeitig eingebunden werden. Anfang Juni war das Unternehmen bereits in Landau mit dem InfoTruck unterwegs. „Auch in Bad Dürkheim kamen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger auf uns zu, um mit unseren Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen und sich über unsere Projekte zu informieren“, so Horst Kreuter, Gründer und Geschäftsführer der Vulcan. „Es ist uns wichtig, mit der Bevölkerung persönlich in Kontakt zu treten und Raum für offenen und transparenten Austausch zu schaffen.“ Vulcan plant eine geologische Untersuchung des Untergrundes in der Vorderpfalz durchzuführen. Die Seismik dient dem Unternehmen dazu, ein 3D-Modell des Untergrundes zu erstellen. Die Daten, die bei der Seismik erhoben werden, bilden die Grundlage für die Projekte im Bereich der Vorderpfalz. In Bad Dürkheim plant das Unternehmen unter anderem die Errichtung einer Lithiumextraktionsanlage.
vulcan

Vulcan führt dritten Beteiligungsworkshop zu 3D-Seismik in der Vorderpfalz durch

Die Vulcan Energie Ressourcen GmbH mit Hauptsitz in Karlsruhe hat am gestrigen Montag, den 12. Juni 2023, bei einem Beteiligungsworkshop in Ludwigshafen über die geplante 3D-Seismik in der Vorderpfalz informiert. Die Seismik soll im Herbst starten. Der Workshop folgte auf zwei bereits im März durchgeführte Dialogveranstaltungen und soll den transparenten Austausch zwischen der Vulcan sowie Kommunen, Verbänden, Behörden und weiteren Beteiligten fördern. Im Rahmen des Workshops informierte das Unternehmen die rund 30 Teilnehmenden über die geplante 3D-Seismik. In verschiedenen Vorträgen berichtete die Vulcan zudem über die Möglichkeiten der Tiefengeothermie für die kommunalen Wärmeplanung sowie über die CO2-neutrale Lithiumgewinnung im Oberrheingraben. Vertreterinnen und Vertreter der betroffenen Kommunen, Verbände, Behörden sowie Unternehmen und weitere Stakeholder konnten sich so ein Bild über die Projektfortschritte der 3D-Seismik seit Mitte März machen. Bei der 3D-Seismik handelt es sich um eine geologische Erkundung. Sie dient dem auf Geothermie-Projekte spezialisierten Unternehmen dazu, ein 3D-Modell des Untergrundes zu erstellen. Das Unternehmen plant derzeit mehrere Geothermie-Projekte in der Region des Oberrheingrabens. Mithilfe von Geothermie wird die Vulcan preisstabile, sichere und grüne Energie für die Bürgerinnen und Bürger in der Region erzeugen und CO2-neutrales Lithium aus dem Thermalwasser des Oberrheingrabens gewinnen. Die Daten, die bei der Seismik erhoben werden, bilden die Grundlage für die Projekte im Bereich der Vorderpfalz.